wissen.kompakt 2015-12: Hartmann Rechtsanwälte

ZUM AUSKLANG 2015...

Liebe Newsletter-Leser,

mit unserem letzten Newsletter hatten wir bereits unsere alljährliche Jahresauftaktveranstaltung für den 27.01.2016 angekündigt. Wir haben uns schweren Herzens dazu entschlossen, unsere Jubiläumsveranstaltung etwas zu verschieben, da sich durch die vielfältigen gesetzgeberischen Aktivitäten der letzten Monate eine Terminabstimmung mit den eingeplanten Gastreferenten leider nicht realisieren ließ.

Um Ihnen eine in gewohnter Qualität und gleichzeitig besondere Veranstaltung bieten zu können, die eines 10-jährigen Jubiläums würdig ist, haben wir den Termin unserer „Frühlings – Jahresauftaktveranstaltung 2016“ auf den 09. März 2016 gelegt. Wir garantieren Ihnen spannende Themen, tolle Referenten sowie kurzweilige Unterhaltung und freuen uns, Sie am 09. März 2016 bei uns in Lünen begrüßen zu dürfen.

Wie üblich informieren wir Sie mit unserem Newsletter Wissen.kompakt zum Jahresabschluss 2015 noch einmal über Neues und Wissenswertes für die Branche.

Wir haben die folgenden Top-Themen für Sie aufbereitet:

 

  • Änderung des § 137 c SGB V – neue Behandlungsmethoden im Krankenhaus
  • Geschäftsmäßige Sterbehilfe künftig strafbar
  • BSG entscheidet über Frage der Erheblichkeit von wohnumfeldverbessernden Maßnahmen
  • Werbung für Kondome mit "1 Tüte à 7 Stück entspricht bis zu 21 Orgasmen" witzig oder unlauter?


Und nun viel Spaß bei der Lektüre unserer 103. Ausgabe von Wissen.kompakt.

Wir wünschen Ihnen eine Frohes Fest und einen erfolgreichen Start in das Jahr 2016.

Ihre Kanzlei Hartmann Rechtsanwälte

 

Unsere Top-Themen:

 

Änderung des § 137 c SGB V – neue Behandlungsmethoden im Krankenhaus

 

Geschäftsmäßige Sterbehilfe künftig strafbar

 

BSG entscheidet über Frage der Erheblichkeit von wohnumfeldverbessernden Maßnahmen

 

Werbung für Kondome mit „1 Tüte à 7 Stück entspricht bis zu 21 Orgasmen“ witzig oder unlauter?