wissen.kompakt 2016-01: Hartmann Rechtsanwälte

Zum Auftakt 2016… Save the Date

Liebe Newsletter-Leser,

nachdem wir unsere 10. Jahresauftaktveranstaltung aufgrund der Vielzahl der aktuellen gesetzgeberischen Aktivitäten auf den 09.03.2016 verlegt haben, freuen wir uns, Ihnen jetzt unsere Gastreferenten sowie das Programm unserer Veranstaltung vorstellen zu können.

Die Veranstaltung steht ganz unter dem Motto „Kooperation vs. Korruption“ und befasst sich mit dem Stand des Gesetzgebungsverfahrens zu der Neuregelung der §§ 299 a, b StGB-E, den Auswirkungen der Regelungen zum Entlassmanagement nach § 39 Abs. 1 a SGB V auf bestehende und zukünftige Kooperationen mit Krankenhäusern sowie den aktuellen gesetzgeberischen Entwicklungen und Änderungen im Gesundheitswesen.

Wir freuen uns auf unsere Referenten Frau Dr. Stefanie Scholz, Leiterin Marketing & Vertrieb der n:aip Deutschland GmbH und Lehrbeauftragte an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Herr André Kampmann, Verwaltungsdirektor der Sauerlandklinik Sundern, Hachen und Herr Wolfang Bahrenberg, Gründer einer der ersten privaten ambulanten Pflegedienste, Betreiber diverser stationärer Einrichtungen und Projektentwickler.

Wie üblich informieren wir Sie aber auch über Neues und Wissenswertes für die Branche mit unserem Newsletter.

Die folgenden Top-Themen haben wir für Sie aufgegriffen:

  • Weiterentwicklung der Qualität in der Hilfsmittelversorgung
  • Die Richtlinien des G-BA zum Entlassmanagement
  • Eine neue Entscheidung zum Thema Speedy Tandem
  • Zweites Pflegestärkungsgesetz in Kraft getreten

Und nun viel Spaß bei der Lektüre unserer 104. Ausgabe von Wissen.kompakt.

Ihre Kanzlei Hartmann Rechtsanwälte

 

Unsere Top-Themen:

 

Weiterentwicklung der Qualität der Hilfsmittelversorgung

 

Die Richtlinien des G-BA zum Entlassmanagement

 

Eine neue Entscheidung zum Speedy Tandem

 

Zweites Pflegestärkungsgesetz in Kraft getreten