wissen.kompakt 2016-07: Hartmann Rechtsanwälte

Vorankündigung zum Vergabeseminar im Herbst und Veranstaltungsreihe „Korruption im Gesundheitswesen“

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit der 109. Ausgabe des Newsletters „Wissen.kompakt“ möchten wir Sie gerne über unsere geplanten Veranstaltungen informieren.

Ausschreibungen sind heute aus dem Hilfsmittel- und Medizinproduktemarkt nicht mehr wegzudenken und es ist längst nicht mehr nur der Bereich der aufsaugenden Inkontinenzprodukte betroffen. Der Versuch der AOK Sachsen-Anhalt, die Versorgung mit Einlagen auszuschreiben, macht dies deutlich. Auch wenn die Ausschreibung von der AOK Sachsen-Anhalt aufgehoben wurde; mittlerweile können alle Versorgungsbereiche betroffen sein. Aufgrund der Exklusivität, die die meisten Ausschreibungen mit sich bringen, können sie von keinem Anbieter ignoriert werden, zu groß ist der ggf. eintretende Kundenverlust, sollten die Versicherten zukünftig exklusiv von einem anderen Leistungserbringer versorgt werden. Außerdem hält der Gesetzgeber an Ausschreibungen fest, wie es der bisherige Entwurf des Gesetzes zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung zeigt. Da sich das Vergaberecht zum 18.04.2016 in seinem Aufbau wesentlich geändert hat, werden wir Ihnen nach dem jetzigen Stand der Planung zwei Vergabeseminare anbieten. Voraussichtliche Termine und Orte sind der 05.10.2016 in Hannover und der 02.11.2016 in Ulm.

Darüber hinaus werden wir zusammen mit dem Bundesinnungsverband für Orthopädie.Technik wieder die erfolgreiche Seminarreihe „Korruption im Gesundheitswesen“ aufgrund der großen Nachfrage anbieten. Die voraussichtlichen Termine und Orte sind am 31.08.2016 in Dortmund, 14.09.2016 in Hamburg, 20.09.2016 in Leipzig und am 28.09.2016 in Nürnberg.

Über die Veranstaltungen werden wir Sie selbstverständlich weiter informieren.

Daneben möchten wir auf den MedInform-Workshop „Antragsverfahren Hilfsmittelverzeichnis“ am 13.09.2016 in Berlin sowie auf die MedInform-Veranstaltung „Rechtssicheres Marketing im Gesundheitsmarkt“ am 07.12.2016 in Berlin hinweisen. Weitere Informationen erhalten Sie hierzu über die Homepage des BVMed.

Natürlich stellen wir Ihnen daneben auch mit diesem Newsletter „Wissen.kompakt“ wieder eine Vielzahl von Neuem und Wissenswertem für die Branche vor. Die folgenden Top-Themen haben wir für Sie aufgegriffen:

  • Ausschreibung PG 08 aufgehoben
  • Referentenentwurf für Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz liegt vor
  • EuGH entscheidet über die Voraussetzungen der zolltariflichen Einreihung von E-Scootern
  • BSG zur Streichung von Hilfsmitteln aus dem Hilfsmittelverzeichnis


Nun aber erst einmal viel Spaß bei der Lektüre unserer 109. Ausgabe von „Wissen.kompakt“.

Das Team der Kanzlei Hartmann Rechtsanwälte wünscht Ihnen eine wunderbare Urlaubszeit. 

Ihre Kanzlei Hartmann Rechtsanwälte 

Unsere Top-Themen:

 

Ausschreibung PG 08 aufgehoben

 

Referentenentwurf für Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz liegt vor

 

EuGH entscheidet über die Voraussetzungen der zolltariflichen Einreihung von E-Scootern

 

BSG zur Streichung von Hilfsmitteln aus dem Hilfsmittelverzeichnis