AGB: Hartmann Rechtsanwälte

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertragsschluss

a) Print-Publikationen

Der Kaufvertrag kommt durch die Bestellung des Kunden und Auslieferung der Ware zustande. Vertragspartner des Kunden ist die

Kanzlei Hartmann Rechtsanwälte
vertreten durch die Rechtsanwälte Peter Hartmann und Jörg Hackstein
Am Brambusch 24
44536 Lünen 


Registergericht: AG Essen – PR 1979


Wir versenden die Ware schnellstmöglich (üblicherweise innerhalb von 2-3 Werktagen) auf dem Postweg oder per E-Mail. Mit der Lieferung erhalten Sie die Kundeninformation in Textform sowie eine Rechnung über den zu zahlenden Gesamtbetrag.

b) Seminare

Der Vertrag kommt durch die Bestellung des Kunden und die Zusendung der Teilnahmebestätigung zustande (Informationen zur Anmeldung, Stornierung, Teilnahmebedingungen etc. siehe "Anmeldebedingungen für Seminare").


Vertragspartner des Kunden ist die

Kanzlei Hartmann Rechtsanwälte
vertreten durch die Rechtsanwälte Peter Hartmann und Jörg Hackstein
Am Brambusch 24
44536 Lünen 


Registergericht: AG Essen – PR 1979

2. Widerrufsbelehrung

a) Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 EGBGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Art. 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Hartmann Rechtsanwälte
Frau Petra Fomrath
Am Brambusch 24
44536 Lünen

Telefax: 0231/9860-455
E-Mail: p.fomrath@hartmann-rechtsanwaelte.de


b) Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

3. Kosten der Rücksendung

Bei der Ausübung des Widerrufsrechts haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

4. Kundendienst/Beanstandungen des Kunden

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu unseren Produkten und bei Beanstandungen an Frau Petra Fomrath unter der oben genannten Adresse (s. o. 2.) Sie können Anfragen und Beanstandungen auch telefonisch (0231/9860-454) oder per E-Mail an uns richten: E-Mail: p.fomrath@hartmann-rechtsanwaelte.de

5. Gewährleistungs- und Garantiebedingungen

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

6. Datenschutz

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden für die Geschäftsabwicklung gespeichert. Sie können sich Ihre Bestellung vor ihrer Versendung an uns ausdrucken. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Der Nutzung der Daten zu Zwecken der Printwerbung durch die Kanzlei Hartmann Rechtsanwälte können Sie jederzeit durch formlose Mitteilung an die Kanzlei Hartmann Rechtsanwälte, Am Brambusch 24, 445636 Lünen, widersprechen. Nach Erhalt des Widerspruchs werden wir Ihnen keine Werbemittel (z.B. Information über Seminare oder Publikationen) zusenden.

7. Speicherung des Bestelltextes

Der Bestelltetxt wird nicht von uns gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abegrufen werden. Die Informationen aus dem Bestellvorgang werden Ihnen mit der E-Mail-Bestätigung auf Ihre Bestellung noch einmal übermittel. Ihre Bestelldaten können Sie zudem unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung ausdrucken.